Bindungen und Freundschaften sind eins der menschlichen Grundbedürfnisse. Keiner von uns kann wirklich glücklich sein ohne im Guten Kontakt mit anderen Menschen zu sein. Ausmaß, Tiefe und Gestaltung der Freundschaft unterscheiden sich dabei natürlich.

 

Nicht jeder sucht das Gleiche

Freundschaften haben je nach Herkunft und Persönlichkeit eine andere Bedeutung. Ein Introvertierter benötigt weniger Freunde knüpft aber dort oftmals engere Kontakte. Ein Extrovertierter benötigt höhere soziale Anregung und bildet entsprechend größere Netzwerke.



Sich wohl fühlen

Wie bereits erwähnt benötigen wir Menschen um uns zu regenerieren. Im menschlichen Miteinander werden andere Hirnregionen aktiviert als wenn man alleine ist. Spiegelneurone erhöhen ihre Aktivität und steuern so Mitgefühl welches auch zur Entwicklung von Selbstmitgefühl nötig ist. Freundschaften und Beziehungen sind für uns also äußerst wichtig.

 

Kein Mensch ist eine Insel.

Alles was wir in uns tragen haben wir im Kontakt und Austausch mit der Umwelt gelernt. Wenn wir uns entwickeln und verändern so wie die Welt um uns herum dann bleibt uns als erstes Austausch, Kontakt, Bindung, Freundschaft. Dialoge helfen uns, Beziehungen auszubauen und uns untereinander zu vernetzen.

 

0 Kommentare

Bindung