Nützliche Tipps für das erste Semester: So findest du Freunde an der Uni

Freunde an der Uni

Wie finde ich Freunde an der Uni? Wenn die Schulzeit hinter dir liegt, ändert sich mit dem Beginn des Studiums vieles – vor allem, wenn damit ein Umzug verbunden ist. Zusammen mit der Schulzeit und dem Elternhaus bleiben nämlich auch die Freunde daheim zurück. Zur ungewohnten Umgebung und den vielen neuen Anforderungen, die du jetzt bewältigen musst, kommt besonders während der ersten Wochen eine weitere Herausforderung: das Alleinsein.

Du kennst noch niemanden, die Veranstaltungen sind proppenvoll, die anderen Erstsemester sind auch im Stress, sich einzugewöhnen. Doch es gibt einige Tipps, mit denen du Anschluss findest.

 

Aktiv werden!

Warte nicht ab, dass andere auf dich zukommen, sondern mache einen ersten Schritt. Die übrigen Studenten haben ja mit dir das Fach und die neue Situation gemeinsam, das kann eine gute Grundlage sein, um zwanglos Kontakte zu knüpfen. Manche davon könnten zu echten Freundschaften werden.

Hilfsangebote der Uni nutzen

Gerade Erstsemester können an vielen Hochschulen an Einführungsveranstaltungen teilnehmen. Auch bei dieser Gelegenheit kommt man unter die Leute und kann Gemeinsamkeiten entdecken.

Interessen pflegen und Freunde an der Uni finden

Als Neuling im Hochschulbetrieb hat man natürlich die Gelegenheit, unter den Kommilitonen Freunde zu finden – das heißt jedoch nicht, dass du dich darauf beschränken musst. Falls du Interessen pflegst, einem Hobby nachgehst oder sportlich aktiv bist, kannst du das auch während des Studiums tun. Such dir einen Handball- oder Fechtverein, erkundige dich hinsichtlich Kultur- und Theater-Events, oder was immer dir Spaß macht.

Ehrenämter aufnehmen oder weiterführen

Wenn du dich schon vor dem Studium ehrenamtlich engagiert hast, kannst du das mit Sicherheit auch weiterhin tun und weißt vermutlich bereits, wo deine Ansprechpartner sind. Falls nicht – warum nicht etwas sozial Relevantes tun und dabei auch Freunde finden? Auch deine Freunde an der Uni sind oft ehrenamtlich engagiert. Gemeinsamkeiten verbinden. Ehrenamt ist somit eine ideale Möglichkeit, zum Kontakte knüpfen. Tipps zu Ehrenamt

Netzwerken (lernen)

Ehrenämter und ein Hobby sind bereits eine Form der Netzwerk-Pflege, doch die lässt sich noch ausbauen. Du kannst dich innerhalb der Studentenschaft etwa in der Fachschaft betätigen und dabei studentische Interessen vertreten, später selbst anderen Erstsemestern hilfreiche Tipps geben und dein eigenes fachliches Netzwerk ausbauen. So lernst du Menschen kennen und gewinnst Kontakte, die dir vielleicht auch einmal beruflich nützlich sein werden.

Einen Nebenjob suchen 

Falls du mit dem Fach gut klarkommst und ein wenig Geld gebrauchen kannst, ist eine Nebentätigkeit nicht nur die willkommene Gelegenheit, etwas dazu zu verdienen. Du kannst hier auch Anschluss finden, Menschen kennenlernen und vielleicht Freundschaften schließen. Ein willkommener Nebeneffekt ist dabei, dass gerade sehr theoretische Studiengänge durch eine praktische Tätigkeit ein bisschen „geerdet“ werden, so dass du immer mit einem Bein fest in der Realität stehst.

▶︎ 7 Nebenjob Möglichkeiten

Nach vorn schauen und aufgeschlossen sein

Es gibt eine ganze Menge Dinge, die man tun kann, um als Erstsemester nicht allein zu bleiben. Dazu ist allerdings wichtig, sich auf das neue Leben am Studienort einzulassen – sprich, nicht ständig an „Zuhause“ zu denken und jedes Wochenende heimzufahren. Natürlich werden dir Eltern, Geschwister und Freunde fehlen, doch wenn du jeden freien Tag verschwindest, sinken deine Chancen, über die Uni und das Umfeld neue Leute kennenzulernen, ganz erheblich.

Du musst dir darüber im Klaren sein, dass es nichts bringt, sein Heimweh zu pflegen oder darauf zu warten, dass irgendwie, irgendwann, andere auf dich zukommen. Sich ins Studium vergraben und bis in die späten Abendstunden über den Büchern zuzubringen ist auch nicht wirklich nachhaltig.

Gelegentlich solltest du dir deshalb einen Ruck geben, nachschauen was gerade los ist, und dich einfach auf den Weg machen zu einem Event oder einer Zusammenkunft. Es hilft ganz enorm, wenn du dir vor Augen hältst, dass die coolen Typen, die auf den ersten Blick so prima zurecht kommen, dasselbe durchmachen wie du. Sie gehen es bloß gelassener an…

Zeit für Freunde finden und bewahren

Mit zunehmenden Anforderungen durch das Studium wirst du nicht immer so viel Zeit für deine neuen Freunde an der Uni finden, wie du es dir vielleicht wünschst – doch auch diese Phase geht vorüber. Deine Kommilitonen müssen schließlich auch studieren und ihre Facharbeiten schreiben. Dennoch ist ein ausgewogenes soziales Leben als Gegengewicht zum Lernen wichtig und sollte nicht ganz abgestellt werden, wenn es an die Abschlussarbeit geht. Dank der Unterstützung kompetenter akademischer Ghostwriter für deine Bachelorarbeit oder Masterarbeit hast du immer noch genug Zeit, dich gelegentlich im Kreis deiner Freunde zu entspannen und dabei dem Abgabetermin gelassen entgegen zu sehen. 

Mach uns eine Freude mit Sternen:
[Gesamt: 0 Schnitt: 0]

Müchner Christkindlmarkt abgesagt

2021 findet in München wieder der Weihnachtsmarkt statt. Die Corona Zahlen waren vergleichsweise niedrig und die Rathausspitze war sich sicher, dass dieses Jahr der beliebte Weihnachtsmarkt definitiv stattfindet.  Leider zeigte die Entwicklung dann doch in eine andere...

mehr lesen

Zeitumstellung 2021 – 8 Eselsbrücken

Die Zeitumstellung 2021 steht an. Doch wird die Zeit vor oder zurück gestellt? Seit 30 Jahren findet das Phänomen Zeitumstellung zweimal jährlich statt. Und mir war nie klar, ob die Zeit vor oder zurück gestellt wird. Wenn du auch zu diesen Menschen gehörst, dann...

mehr lesen

Nürnberg Volksfest

Wir sind heute auf dem Nürnberg Volksfest. Was ist das? Was erwartet mich dort? Wie komme ich hin und wo kommt das Volksfest her? Interessante Hintergrundinfos zu einem wirklich schönen Fest in einer tollen Stadt. Los geht's   Bratwurst und Bier auf dem Volksfest...

mehr lesen

Information:

von Redaktion / Freunde finden

Dieser Artikel über "Nützliche Tipps für das erste Semester: So findest du Freunde an der Uni" soll dich informieren und unterhalten. Freunde.one finanziert sich über Werbung sowie Affiliate Links über welche wir teilweise Provisionen erhalten. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert.

FREUNDE.ONE

Wir sind 2013 gestartet und inzwischen in 18 Städten in Deutschland und Österreich aktiv. Auf Freunde.one findest du echte Freunde im echten Leben – und musst dafür nichts zahlen, keine Daten freigaben und dich nicht mal anmelden. Cool, oder?

Meinungen zu Nützliche Tipps für das erste Semester: So findest du Freunde an der Uni

1 Kommentar

  1. Carlo

    Mir hat geholfen, offen zu sein. Auf Menschen zugehen und einfach mal „hallo“ sagen. Resonanz ist eigentlich immer gut.

Einen Kommentar abschicken

Müchner Christkindlmarkt abgesagt

2021 findet in München wieder der Weihnachtsmarkt statt. Die Corona Zahlen waren vergleichsweise niedrig und die Rathausspitze war sich sicher, dass dieses Jahr der beliebte Weihnachtsmarkt definitiv stattfindet.  Leider zeigte die Entwicklung dann doch in eine andere...

mehr lesen

Information:

von Redaktion / Freunde finden

Dieser Artikel über "Nützliche Tipps für das erste Semester: So findest du Freunde an der Uni" soll dich informieren und unterhalten. Freunde.one finanziert sich über Werbung sowie Affiliate Links über welche wir teilweise Provisionen erhalten. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert.

Freunde finden

Echte Freunde im echten Leben. Auf Freunde.one ist genau das möglich.

j

Teilen

Teile deine Erfahrung und verrate deine Lieblingsplätze der Community. So hilfst du anderen Menschen.

Mitmachen

Verabrede dich und treffe Menschen, die so sind wie du. Auf Freunde.one geht das.