Tag der Nachbarschaft

Tag der Nachbarschaft

Langsam rückt er näher – der Tag der Nachbarschaft wird am 24.05. gefeiert oder wie er offiziell heißt “Tag der Nachbarn”. Was das ist und was du persönlich vom Tag der Nachbarschaft hast, das erfährst du hier.

Lesezeit: 2 Minuten

 

Eigentlich ist hier niemand allein, denn wir sind täglich von vielen lieben Menschen umgeben. Der Tag der Nachbarschaft wurde eingeführt um die Wände, die uns von diesen netten Menschen trennen, auszublenden. Es geht darum, die Menschen mit denen du im Haus oder in der Straße wohnst, kennen zu lernen.

 

Stufe 1 – ein nettes Hallo

Manchmal wohnt man Tür an Tür und kennt sich dennoch nicht. Klingel deshalb am 24.05. zum Tag der Nachbarschaft bei deinen Nachbarn und stelle dich kurz vor. Du kannst deine Nachbarn auch auf einen Kaffee zu dir einladen – wer freut sich da nicht?

 

Stufe 2 – ein kleines Fest zum Tag der Nachbarschaft

Feste soll man feiern und der Tag der Nachbarschaft ist genau so ein Fest. Du kannst im Mehrfamilienhaus einen Aushang aufhängen und die Bewohner im Haus zu einem kleinen Snack einladen. Wir hatten das hier bei uns im Haus so organisiert, dass einfach jeder etwas mitgebracht hat, Saltate, Teller und Besteck so dass für den Gastgeber möglichst wenig Aufwand entstand. So ein schönes, gemütliches Fest unter Nachbarn macht Spaß und ist für die Hausgemeinschaft von unschätzbarem Wert. Nachdem ihr alle im selben Haus wohnt, gibts auch garantiert genung Gesprächsthemen.

Stufe 3 – organisiere was tolles!

Wenn du den Kreis etwas größer ziehen möchtest, kannst du die ganze Straße einbeziehen. Ein Hof-Flohmarkt ist zum Beispiel eine gute Möglichkeit oder Grillen im Innenhof. Gemeinsam einen Baum pflanzen oder zusammen mit den Nachbarn etwas renovieren und herrichten. Bei diesen Themen musst du vorher natürlich klären ob das erlaubt ist aber es ist definitiv eine schöne Sache mit bleibendem Eindruck.

Mach dein Fest bekannt! Du kannst dein Fest entweder hier teilen oder du nutzt den Freunde.one Treffpunkt um die Anmeldungen zu sammeln.

Würdest du dich über eine Einladung deiner Nachbarn freuen? Schreibe es in die Kommentare:

Mach uns eine Freude mit Sternen:
[Gesamt: 1 Schnitt: 3]

Vorsicht Falle: Ratschlag

Ich hab da einen Ratschlag für dich. In Ratschlägen lauert oft eine Falle. Hast du schon mal dies Probiert? An deiner Stelle würde ich das tun. Ein Ratschlag gefällt häufig vor allem den Ratschlag geber. Doch was macht einen guten Rat aus? Wie gebe ich einen guten Rat...

mehr lesen

Information:

von Redaktion / Freunde finden

Dieser Artikel über "Tag der Nachbarschaft" soll dich informieren und unterhalten. Freunde.one finanziert sich über Werbung sowie Affiliate Links über welche wir teilweise Provisionen erhalten. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert.

FREUNDE.ONE

Wir sind 2013 gestartet und inzwischen in 18 Städten in Deutschland und Österreich aktiv. Auf Freunde.one findest du echte Freunde im echten Leben – und musst dafür nichts zahlen, keine Daten freigaben und dich nicht mal anmelden. Cool, oder?

Meinungen zu Tag der Nachbarschaft

1 Kommentar

Einen Kommentar abschicken

Information:

von Redaktion / Freunde finden

Dieser Artikel über "Tag der Nachbarschaft" soll dich informieren und unterhalten. Freunde.one finanziert sich über Werbung sowie Affiliate Links über welche wir teilweise Provisionen erhalten. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert.

Freunde finden

Echte Freunde im echten Leben. Auf Freunde.one ist genau das möglich.

j

Teilen

Teile deine Erfahrung und verrate deine Lieblingsplätze der Community. So hilfst du anderen Menschen.

Mitmachen

Verabrede dich und treffe Menschen, die so sind wie du. Auf Freunde.one geht das.