Menschen einander näher zu bringen, einen unvergesslichen Abend voller Spaß und guter Unterhaltung zu garantieren und ganz viel leckeres Essen aufzutischen: Das sind die Ziele und Ansprüche des Jumpingdinner München. Hier existiert die besondere Form des abendlichen Dinners seit dem Jahr 2006, seither sind bereits unzählige Freundschaften daraus entstanden. Und auch die große Liebe entsteht oft genug nach einem ersten Kennenlernen beim Jumpingdinner. Schlagkräftige Argumente, um sich zu einem solchen Event einfach mal anzumelden und es auszuprobieren.

 

Was ist ein Jumpingdinner?

Ein Jumpingdinner kombiniert die schönen Seiten des Lebens: Leckeres Essen, nette Menschen und eine große Portion Spaß. Im Detail sieht das dann so aus: In drei verschiedenen Wohnungen kredenzen die jeweiligen Köche einmal eine Vorspeise, dann ein Hauptgericht und zum Abschluss ein leckeres Dessert. Während des Dinners wird also schon um die Häuser gezogen, die Teilnehmer lernen sich gegenseitig schnell von einer sehr persönlichen Seite kennen, wenn sie die Häuser der Köche betreten.
Die Stimmung ist deshalb von Anfang an locker und gelöst. Und das, obwohl ein Jumpingdinner die verschiedensten Charaktere vereint: Da trifft der Ur-Münchner auf den Zugezogenen, der Akademiker auf den Handwerker und der Single auf den Nicht-Single. Doch natürlich treffen Singles auch auf andere Singles.

 



 

 

Menschen kennenlernen beim Jumpingdinner München

Wer an einem Jumpingdinner teilnimmt, lässt sich auf neue Leute und interessante Charaktere ein. Gerade für Singles auf der Suche nach dem Partner fürs Leben ist ein Jumpingdinner deshalb eine sehr interessante Möglichkeit. Kleine und große Liebschaften sind in München seit dem Start von Jumpingdinner bereits entstanden, so hat der 38-jährige Jumpingdinner-Teilnehmer Jens beispielsweise über den Abend den Weg in eine Beziehung gefunden.
Doch natürlich ist ein Jumpingdinner keine reine Partnersuch-Veranstaltung. Auch Nicht-Singles fühlen sich wohl und sind in trauter Gemeinschaft. Denn viele Freunde fürs Leben haben sich schon über das gemeinsame Erlebnis aus Essen und Spaß gefunden. Was ein Jumpingdinner ausmacht, sind also vor allem die Menschen: Teilnehmer mit einzigartigen Charakteren, Ideen und Vorstellungen. Somit ist ein solches Event garantiert ein unvergessliches Erlebnis.

 

Der krönende Abschluss

Um den Abend zu krönen, steht nach dem gemeinsamen Dinner noch ein ereignisreicher Abschluss an. In München versammeln sich die Jumpingdinner-Teilnehmer im Vorstadtcafe, einer sehr individuell und herzlich eingerichteten Location, wo der Abend gemütlich ausklingen gelassen werden kann. Und vielleicht geht es dann im Anschluss ja mit einigen Teilnehmern sogar noch auf die Piste: Beim Jumpingdinner München sind die kleine oder große Liebe genauso wie enge Freundschaften nicht weit!

0 Kommentare

Jumpingdinner München