Ich wollte KEINE Kreuzfahrt – und hab trotzdem gebucht

Kreuzfahrt buchen

Eine Kreuzfahrt buchen? Niemals! Nicht mal geschenkt wollte ich auf eine Kreuzfahrtschiff. Alle Assoziationen mit Kreuzfahrtschiffen waren negativ. Warum ich es dann doch ausprobiert habe und wie meine Erfahrungen waren, lest ihr hier.

 

Warum ich anfangs gegen eine Kreuzfahrt war

Enger Stahlkoloss

Als ich anfing über eine Kreuzfahrt als Urlaubsoption nachzudenken, war ich zunächst sehr skeptisch. Ich wollte die Natur erleben, wild und ungebunden – kein Schiff voller Touristen, das mir mein Erlebnis aufzwingen würde. Der Gedanke, über Tage in einem Stahlkoloss gefangen zu sein, war einfach schrecklich.

Es schwankt hin und her

Es schwankt. Meine Vorstellung von einem Schiff war, dass es unweigerlich schwanken muss und mir dabei ebenso unweigerlich schlecht würde. Beim einschlafen vor und zurück gekippt werden – eine widerliche Vorstellung. Dazu gleich mehr.

Umweltaspekt

Der dritte Aspekt war der Umweltaspekt. Kreuzfahrten sind nicht besonders ökologisch und waren auch deshalb für mich bislang keine Option.

Aber je mehr ich mich informierte und auf Reiseforen recherchierte, desto interessanter klang eine die Idee. Einige Leute schwärmten von unglaublichen Ausflügen, wunderschönen Zielen und der einladenden Atmosphäre an Bord. Ich begann mich mit dem Komfort der modernen Schiffe anzufreunden und sah die Vorteile:

  • viele exotische Destinationen ohne ständiges Kofferpacken,
  • abwechslungsreiche Aktivitäten für jeden Geschmack.
  • zahlreiche, hochwertige Restaurants an Board. Mit top Service.

 

Zugegeben, die Annehmlichkeiten reizten mich sehr. Sehr schön war auch die Tatsache, dass es viele Wege gibt, um Geld zu sparen – so gibt es z.B. bei TUI Mein Schiff das Angebot der Woche –  mit richtig ordentlichen Rabatten.


cshow

Die Kultur der verschiedenen Länder und die atemberaubende Landschaft ließen mich all meine Bedenken vergessen. An jedem Tag gab es etwas Neues zu entdecken – von bunten Seemansshäusern in Bergen bis hin zu den atemberaubenden Fjorden Norwegens. Ich habe gelernt, dass man sich nicht immer auf seine ersten Eindrücke verlassen sollte. Ich wollte keine Kreuzfahrt buchen – aber am Ende hat sie mir einige der schönsten Augenblicke meines Lebens gegeben!

mein Schiff entdecken

 

Was mich letztendlich dazu bewogen hat, doch eine zu buchen

Guten Freunden vertraut man. Maxi ist so ein Freund. Er macht ein bis zwei Aida Reisen pro Jahr und ist immer begeistert. Moni ist eine Freundin unserer Familie. Sie ist auf keine Rederei festgelegt und hat daher mit unterschiedlichen Redereien bereits Erfahrungen gemacht. Das Konzept findet auch sie top. Um es kurz zu machen: alle Freunde und Bekannte lieben einfach Kreuzfahrten. Es muss also defintiv was dran sein, am Mythos Kreuzfahrt.

Kreuzfahrt buchen Vorteile Nachteile Nach Wochen des Hin- und Herüberlegens entschied ich mich doch, eine Kreuzfahrt zu buchen. Warum? Nun, mir war klar, dass es ein sehr spezielles Erlebnis sein würde, das ich nicht verpassen wollte. Wir haben uns außerdem überlegt, das Erlebnis gemeinsam als Familie zu planen. Damit wir alle hellauf begeistert oder in unserer Skepsis bestätigt sein würden.

Die Aussicht auf schöne Landschaften und Kulturen, die man auf einer Kreuzfahrt erleben kann, hat mich überzeugt. Aber was mich letztendlich überzeugt hat, war die Bequemlichkeit der Reise: Ich musste mich um nichts kümmern – keine Extrakosten für Unterkünfte oder Verpflegung. Alles was ich an Bord brauchte, war bereits inkludiert.

Diese Idee gefiel mir immer besser und ich begann zu recherchieren. Je mehr ich über die modernen Schiffe las, desto mehr überzeugte es mich. Es gab so viele verschiedene Routen und Möglichkeiten; man konnte eine Luxusreise buchen oder sogar eine exklusive Expedition mit mehreren Zwischenstopps unternehmen. Verpflegung, Restaurants, Getränke – alles inklusive. Und dazu sogar hochwertige Shows am Abend in den Theatern an Board. Das ist wirklich einzigartig.

Neue Möglichkeiten tun sich auf

Mit so vielen Optionen war es schwer, Nein zu sagen! Ich begann also damit, verschiedene Kreuzfahrten zu vergleichen und die bestmögliche Option für mich zu finden. Ich suchte nach Angeboten in meiner Preisklasse mit den besten Einrichtungen an Bord und natürlich mit der spannendsten Route. Letztendlich fand ich genau das Richtige für uns – eine Seereise Norwegen mit Stopps in Bergen und Oslo sowie den Fjorden. Es sind Reiseziele, die super spannend sind und die ich sonst nie gebucht hätte.

Wir haben und dabei für TUI Mein Schiff entschieden. Hier in Kurzfassung die Punkte, die für „Mein Schiff“ sprechen:

  • Gastronomie inklusive (Mein Schiff: richtige Restaurants, Aida setzt dagegen mehr auf die günstigeren Buffets)
  • Getränke inklusive (bei Aida wird Getränkepaket separat berechnet)
  • Shows finden in einem richtigen Theater statt (bei Aida gibt es nur ein „Atrium“ in welchem die Shows aufgeführt werden)
  • Mein Schiff hat die schöneren Zimmer (Geschmackssache)
  • Bei Mein Schiff sind Sauna & Wellness Bereich inklusive, bei AIDA kostet Sauna ca 30 Euro pro Tag.

Diese fünf Punkte sprechen für TUI Mein Schiff. Wer hingegen als Familie mit kleinen Kindern verreist, ist vermutlich auch mit AIDA sehr zufrieden, weil dort etwas mehr für Kinder geboten wird. Insgesamt ist das Publikum bei beiden Redereien ähnlich. Auch preislich sind TUI und Aida sehr nach beinander.

Spartipp: Angebote nutzen

 

Wie stark schwankt ein Kreuzfahrtschiff?

Für mich war es eine äußerst wichtige Frage: wie stark schwankt ein Kreuzfahrtschiff? Wird mir dauerhaft schlecht sein? Kann ich nachts überhaupt einschlafen? Kurz gesagt: die Bedenken waren unbegründet. Unser Schiff war über 200 Meter lang. Das bedeutet, dass Wellen, die im Schnitt 5 Meter lang sind, dem großen Schiff rein gar nichts anhaben können. Auf die länge des Schiffs bezogen sind es so viele kleine Wellen, dass diese gar keinen Effekt auf das Schiff haben. Weiter draußen, dort wo die Wellen flacher aber weiter gezogen sind, waren am Schiffsrumpf auf die gesamte Länge vielleicht 2-3 Wellen sichtbar. Doch diese sind so flach, dass sie dem großen, massiven Schiff nichts entgegenzusetzen haben. Also auch hier: keine Schwankung.

10 Tipps für erholsamen Schlaf

guter Schlaf Einschlafen dürfen Wie stark schwankt ein Kreuzfahrtschiff? Die meiste Zeit gar nicht. Von anderen Reisenden haben wir erfahren, dass es schon mal vorkommen kann, wenn bestimmtes Wetter und das Schiff auf speziellen Routen unterwegs ist – das sei aber wohl eher die Ausnahme als die Regel.

 

Meine Erwartungen an die Kreuzfahrt

Ich hatte wie gesagt sehr gemischte Gefühle, als ich unsere Kreuzfahrt buchen wollte. Einerseits war ich aufgeregt und freute mich auf eine unvergessliche Reise, aber andererseits wusste ich nicht so recht, was uns erwartete. Ich hatte schon viele Geschichten über Schiffsreisen gehört und wusste, dass viele Leute es liebten.

Kreuzfahrtschiff Fjorde Norwegen Meine Erwartungen waren daher zunächst einmal recht neutral. Ich war mir sicher, dass ich die Annehmlichkeiten des modernen Schiffs genießen würde – vom Komfort der Kabinen bis hin zu den vielfältigen Freizeitaktivitäten an Bord – aber ich erwartete nicht, dass mir die Fahrt ein unvergessliches Erlebnis bereiten würde. Doch als ich auf meiner Kreuzfahrt den Tag damit verbrachte, die atemberaubende Landschaft zu bewundern, die Fjorde Norwegens und neue Orte zu entdecken, begann ich zu begreifen, was mich an dieser Art des Reisens fasziniert.

An jedem Tag konnte man etwas Neues erleben und sehen: von weißen Sandstränden über tropische Regenwälder bis hin zu historischen Stätten und Sehenswürdigkeiten – all das machte meine Kreuzfahrt zu einem unvergesslichen Abenteuer. Auch die Crew an Bord war immer freundlich und hilfsbereit und machte meine Reise noch angenehmer. Obwohl ich es nicht erwartet hatte, hat die Reise schließlich meine Sichtweise auf das Thema verändert. Meine Erwartungshaltung war tief gestellt – aber in Wirklichkeit hat mich dieses Erlebnis mit seinen vielfältigen Möglichkeiten verblüfft! Ich bin jetzt viel offener gegenüber dem Gedanken an weitere Schiffsreisen und freue mich schon auf meinen nächsten Urlaub an Bord!

 

Ob ich meine Meinung geändert habe und warum

Ich war mir sicher, dass eine Schiffsreise nichts für mich sei. Doch dann kam die Ideen, den Urlaub zu viert mit der Familie zu erleben. Das viele, positive Feedback von Freunden und Bekannten hat uns letztendlich überzeugt.

Aber warum? Da war zuerst dieses unglaubliche, gastronomische Angebot: unterschiedlichste Restaurants und Leckereien, die wir auf dem Schiff probieren können! Hochwertige Shows am Abend und jeden Tag ein neues Reiseziel. Ich habe es einfach nicht übers Herz gebracht, das abzulehnen. Also habe ich über meine Bedenken hinweggesetzt und mich letztlich doch entschieden, die Reise zu buchen.

Positive Erfahrungen

Und die Entscheidung hat sich gelohnt: Die Reise war atemberaubend! Nicht nur die Aussicht auf dem Schiff, sondern auch die Vielfalt der Aktivitäten an Bord waren beeindruckend. Es gab unendlich viele Optionen: Sportmöglichkeiten, Spiel- und Unterhaltungsangebote sowie leckere Speisen und Getränke – alles inklusive in meinem Paketpreis.

Die Sehenswürdigkeiten an Land waren ebenfalls erstaunlich. Ich bekam tiefe Einblicke in Kulturen und Landschaften, die ich sonst nicht erlebt hätte. Und da auch noch viele Freizeitaktivitäten angeboten wurden, konnte man jeden Tag etwas Neues entdecken und erleben. Insgesamt war es ein sehr schönes Erlebnis, welches meine Vorurteile völlig über den Haufen geworfen hat.

Aufgrund meiner positiven Erfahrung bin ich nun davon überzeugt, dass diese Reisen perfekt sind für jeden Urlaubsliebhaber und Reisefreund! Sie bieten die Chance auf neue Erfahrungen in verschiedene Kulturkreise – ob Freizeitaktivitäten an Land oder exklusive Annehmlichkeiten an Bord des Schiffs – und machen aus jeder Reise ein unvergessliches Abenteuer!

Fazit

Risiko lohnt sich! Als ich anfing, über Kreuzfahrten nachzudenken, hatte ich noch meine Zweifel. Aber jetzt kann ich sagen, dass sich das Risiko gelohnt hat. Von den luxuriösen Kabinen und den hervorragenden Restaurants an Bord bis hin zu den verschiedenen Freizeitaktivitäten und Sehenswürdigkeiten während der Reise war es eine Erfahrung, die ich nie vergessen werde. Trotz meiner anfänglichen Bedenken habe ich mich in diese Kreuzfahrt verliebt und würde jedem empfehlen, es auch zu versuchen.

Egal ob man Schiffsreisen liebt oder lieber als Hotel-Urlauber unterwegs ist – es lohnt sich, einmal etwas Neues auszuprobieren und seinen Horizont zu erweitern. Man kann nie wissen, was man am Ende alles entdeckt und erlebt, wenn man offen für neue Erfahrungen ist! Ich bin froh, dass ich mich mit dem Thema auseinandergesetzt habe und meinen Mut bewiesen habe, indem ich trotz meiner Zweifel gebucht habe. Es war eine großartige Entscheidung und ich freue mich schon auf meine nächste Reise!

mein Schiff entdecken

Mach uns eine Freude mit Sternen:
[Gesamt: 2 Schnitt: 5]
[scriptless]

Information:

von Redaktion / Freunde finden

Dieser Artikel über "Ich wollte KEINE Kreuzfahrt – und hab trotzdem gebucht" soll dich informieren und unterhalten. Freunde.one finanziert sich über Werbung sowie Affiliate Links über welche wir teilweise Provisionen erhalten. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert.

FREUNDE.ONE

Wir sind 2013 gestartet und inzwischen in 18 Städten in Deutschland und Österreich aktiv. Auf Freunde.one findest du echte Freunde im echten Leben – und musst dafür nichts zahlen, keine Daten freigaben und dich nicht mal anmelden. Cool, oder?

Meinungen zu Ich wollte KEINE Kreuzfahrt – und hab trotzdem gebucht

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Information:

von Redaktion / Freunde finden

Dieser Artikel über "Ich wollte KEINE Kreuzfahrt – und hab trotzdem gebucht" soll dich informieren und unterhalten. Freunde.one finanziert sich über Werbung sowie Affiliate Links über welche wir teilweise Provisionen erhalten. Deshalb sind alle Artikel als "Werbung" klassifiziert.

Freunde finden

Echte Freunde im echten Leben. Auf Freunde.one ist genau das möglich.

j

Teilen

Teile deine Erfahrung und verrate deine Lieblingsplätze der Community. So hilfst du anderen Menschen.

Mitmachen

Verabrede dich und treffe Menschen, die so sind wie du. Auf Freunde.one geht das.