Der Winter neigt sich nun endlich dem Ende zu! Der Frühling winkt und die feierwütigen Menschen sind nicht mehr zu bremsen. Discos, Konzerte, Festivals und Partys erleben wieder einen regen Andrang.

 

Party machen – Nicht ohne den Partyzettel

Gerade junge Menschen mischen sich gerne unter das Volk und lassen in ihren Feierstunden, die Nacht zum Tag werden. Das jugendliche und jung gebliebene Publikum lässt sich das nicht nehmen. Bei vielen Veranstaltungen ist der Eintritt bereits ab 16 Jahren gewährleistet. Hierfür braucht es das OK der Eltern. Also Partyzettel downloaden, ausfüllen und abfeiern – so lautet das Motto vieler Feierwütigen.

Obwohl die jungen Leute von heute schon sehr früh erwachsen werden, ist Jugendschutz ein sehr wichtiges und umfangreiches Thema mit dem die potentiellen Nachtschwärmer und deren Eltern vertraut gemacht werden. Das künftige Partyvolk darf behutsam an das Partyleben an den Wochenenden herangeführt werden. Gerade an den  Wochenenden ist es wichtig, einmal alles hinter sich zu lassen und so zu feiern, um im Anschluss entspannen zu können.

 

Sein eigenes Wochenend-Ritual finden

Welche Gestalt dieses Ritual einnimmt, ist jedem selbst bestimmt. Wichtig ist nur, dass es für das eigene Wohlbefinden sorgt. Während die einen Menschen den Umstand genießen, 48 Stunden einmal nichts tun zu müssen, gehen andere den liegengebliebenen Verpflichtungen nach, die auf das Wochenende verschoben wurden. Aber auf das Freitags-Ritual, um die Häuser zu ziehen und feiern gehen mit dem Partyzettel, darauf können die Jugendlichen von heute nicht verzichten.  Das innere Verlangen bestimmt: „Mische dich unter die Leute und treffe auf Gleichgesinnte. Mach dir eine schöne Zeit und feiere bis zum Morgengrauen ab, wenn sich die Möglichkeit dafür bietet.“

Freunde finden Berlin Clubs Party KölnDie Motivation liegt ganz nahe, wenn das Wochenende bereits greifbar ist. Vorbei ist es mit der Frustration und der Demotivation. Nun ist das Wochenende da und die Chill-out-Phase darf sich mit dem Trubel beim Fortgehen vermischen. Denn die gekonnte Mischung macht es! Und schon fängt das eigene Leben wieder an spannend zu werden. Gute Freunde und coole Beats sind das Rezept für ein gelungenes Wochenende. Die Unzufriedenheit und die Passivität des Alltags werden eingetauscht gegen Motivation und Inspiration. Der Party-Effekt zum Wochenende hilft dabei.

 

Feiere dich selbst!

Auch wenn kein Geburtstag ansteht. Jeder hat es verdient, einmal ohne Anlass oder Leistung, gefeiert zu werden. Sich auf einer Party mit Freunden verabreden. Dort wird getanzt, gelacht und sich ausgetauscht. Die Stimmung vor Ort macht die Sorgen des Alltags weg. Ein richtiges kleines Abenteuer erleben und seine Komfortzone verlassen, um das Leben und die Lebensfreude kennenzulernen. Das ist es, worauf es im Leben ankommt. Es ist nicht ausschlaggebend, wie viel du gearbeitet oder geleistet hast, viel mehr kommt es darauf an, was du erlebt hast.